Medienrecht

Das Medienrecht ist strenggenommen kein Rechtsgebiet, sondern die Eingrenzung der drei großen Rechtsgebiete (Zivilrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht) auf den Bereich der Medien. Damit berührt dieser Oberbegriff nicht nur die klassischen Pressemedien (Verlag, Rundfunk, TV) und die damit verbundenen Rechte und Pflichten (z.B. aus dem Presserecht), sondern auch Auswertungsmedien (Tonträger, Fotografien u.ä.) und damit verbunden das die Auswertung schützende Urheberrecht. Im Urhebergesetz sowie in den Landespressegesetzen finden sich auch strafrechtliche Regelungen. Weiterhin umfasst das Medienrecht auch das Internet.

Kostenlose Ersteinschätzung? Kontaktieren Sie mich gerne telefonisch unter 04101 789 09 13 oder per E-Mail.