Lädt…

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Rechtsanwaltskanzlei Dr. John Riecken, der Kanzlei für Künstler und Kreativschaffende, eingerichtet in Hamburgs Nachbarstadt Pinneberg. Einer Stadt, in die der große Hamburger Komponist Johannes Brahms seine Stiefmutter zur Erholung schickte und in der er seinem Stiefbruder (Fritz Schnack) ein Uhrmachergeschäft einrichtete (vgl. Max Kalbeck „Johannes Brahms. Eine Biografie in vier Bänden“, Band 2, S. 119). Dieses Uhrmachergeschäft befand sich in der Bahnhofstraße 24, also in unmittelbarer Nähe der Kanzlei im Fahltskamp 1. Von hier berate und vertrete ich Sie bundesweit oder auch (mit Einschränkungen) international. Die Zusammenarbeit erfolgt besonders im Medienrecht erfahrungsgemäß ohne Ortsbindung via E-Mail und Telefon oder ggf. auch per Skype, FaceTime u.ä., selbstverständlich ist auf Wunsch aber auch gerne ein persönliches Treffen möglich. 

Trotz des medienrechtlichen Schwerpunktes und meines Selbstverständnisses als Musikanwalt bearbeite ich auch andere Gebiete des Zivilrechts, etwa das Vertragsrecht im Allgemeinen oder das Mietrecht. Zögern Sie nicht, mich auf weitere Themenbereiche anzusprechen und ich werde Ihnen vor kostenverursachenden Maßnahmen mitteilen, ob ich Sie in diesem Bereich adäquat beraten und unterstützen oder vielleicht einen spezialisierten Kollegen empfehlen kann. 

Fachbereiche

Hauptschwerpunkt meiner Tätigkeit ist das Musikrecht. So biete ich vor allem „Rechtsberatung für Musiker, durchgeführt von einem Musiker“ an. Ich habe als Musiker und Komponist Live-Erfahrung, Studio-Erfahrung und Produzenten-Erfahrungen sammeln können, bevor ich mich als Rechtsanwalt niederließ (siehe meinen kreativen Werdegang). 

  • Vertragsrecht, insbesondere Lizenzvertragsrecht und insbesondere mit Fokus auf die Musikindustrie  
  • Urheberrecht und Gewerblicher Rechtsschutz (Markenrecht, Designrecht, Wettbewerbsrecht)
  • Presserecht/Äußerungsrecht (Persönlichkeitsrechte), Medienrecht
  • Allgemeines Zivilrecht, insbesondere Mietrecht
Lädt…
Top